Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
GästebuchTemplate p06
 
 
 
Name:
Wohnort:
Email:
Homepage:
ICQ:
 
Bild oder Datei: (Max. 50MB)
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (cool)
(so lala) (sehr schlecht)
 

 

162 Robert aus  Deutschland 
19.August 2003 um 04:55 Uhr
robert.dadok@freenet.de
die bibel ist die wahrheit und verleiht die erkenntniss die leider nicht jeder erlangt,liebe freunde.egal wie die zeugen in verruf kommen,sie sind die einzigen der welt die einem die bibel verstehen lassen,(es ist das volk gottes!Als ganzes gesehen)es gibt auch viele die ein doppelleben führen,aber bei den 12 aposteln war auch ein judas dabei..Tip:studiert die bibel,dann weiss es jeder für sich selbst.
Kommentar:Ein Geschichtsbuch; partiell auch ein Lehrbuch, ist sie mit Sicherheit, Wer sie jedoch überbewertet ala "Krücke", weil er sonst glaubt nicht laufen zu können. ist zu bedauern

162b Anzeige / Angebote aus  
23.August 2017

161 THomas aus  Deutschland 
18.August 2003 um 18:03 Uhr
Hallo an alle hier, bin vor ca. 10 Jahren ausgeschlossen worden. Hab in der zwischenzeit vielleicht 10 mal eine Versammlung besucht. Man kann von mir sagen ich bin ein Ex. Aber mal ganz ehrlich Leute, irgend etwas stimmt nicht mit euch . Für mich ist solcher Hass nicht normal. Wie sehr muß dieser Glaube euch verletzt haben das hier so ein Aufwand betrieben wird. Dann noch etwas an den Meister hier, dieser Seite.Danke , ab jetzt werde ich mich wieder mit dem Thema befassen, aber objektiv.

160 Stephan aus  Leipzig 
17.August 2003 um 19:06 Uhr
leipzig2002@gmx.de
Hallo MR. Honest

schau Dir mal meinen Beitrag an.
http://36487.guestbook.onetwomax.de/?sn=5
Hier wird der Älteste immer noch gedeckt.
Nur weil er ein verdienter Zeuge ist glaubt man "IHM".
Aber das hatte bei mir zur folge ICH BIN NICHT MEHR DABEI
und andere denke ähnlich.

159 Rose aus  Deutschland 
31.Juli 2003 um 21:16 Uhr
Hallo Anja, bist du auch ein
neues, interessiertes Schaf? Mein Tipp:
Lass Dich niemals taufen, dann werden
Dich die Z. J. auf Händen tragen.
Ab und zu wirst Du merken, Du MUSST
Dich jetzt taufen lassen! Sei stark und
standhaft :-) (die suggerierten Worte kennst
Du noch :-)) und lass Dich NICHT taufen.
Rose

158 Anja aus  München 
28.Juli 2003 um 12:31 Uhr
Mich würde interessieren, was dich zu einem
solchen Experten macht, und ob du selbst
glaubst was du teilweise schreibst?
Kommentar:Ich denke mal, wer etwas mehr von der Webseite gelesen, außer einem flüchtigen Überfliegen. Wer desweiteren meine über den Buchhandel beziehbaren Bücher zum Thema kennt, für den dürfte die Frage beantwortet sein, im postiven Sinne. Es sei denn man will auf diese Art Vorbehalte ventilieren "um drei Ecken herum". Dann wäre es wohl besser die klar zu formulieren. Dann könnte darauf eingegangen werden.

157 Walter aus  Österreich 
20.Juli 2003 um 08:17 Uhr
winkler2@gmx.at
Der Aufbau der Homepage ist völlig chaotisch. :-(

Der Inhalt ist größtenteils als 'wirr' zu bezeichnen.

Wie kommt man nur auf die Idee so eine Seite zu erstellen? Schade um die Zeit...
Kommentar:Allen recht getan - ist eine Kunst die niemand kann

156 Rose aus  Deutschland 
17.Juli 2003 um 09:26 Uhr
Hallo Robin, ja der Bericht war gut.
Kennst Du "Silent Lambs"? Wenn ja,
ist das eine seriöse Org. oder auch
sektenmäßig aufgebaut?

155 Robin aus  Sherwood 
3.Juli 2003 um 21:48 Uhr
Hallo Rose,

ich fand den Bericht recht gut. Er ist sauber recherchiert, und man hat aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt - Dank an den WDR!

Ob er etwas bezüglich der Entscheidung über die Anerkennung als KdöR für die WTG bewirken wird, bleibt abzuwarten.
Die WTG hat leider in den letzten Jahren ihr Image aufpolieren können. Auch die WTG-Vertreter haben dazugelernt!
Neulich traf ich einen Ältesten meiner ehemaligen Versammlung mit Vollbart und seine Frau mit gefärbten Haaren auf einem Musikfestival.

Die WTG-Vertreter hängen halt ihre Fahne immer in den Wind. Wenn der Wind dann nachlässt, wird halt eine neue aufgezogen.

Ob unsere Politiker das durchschauen? Ich habe da so meine Zweifel!
(Siehe Bericht der Enquete-Kommission).

154 Rose aus  Deutschland 
3.Juli 2003 um 00:47 Uhr
Wer hat den Bericht über Zeugen Jehovas
heute am 3. Juli 03 gesehen? Würde gerne
Kontakt mit Menschen aufnehmen, die
mehr als nur eine tote "geschnitzte"
Figur anbieten. (siehe kunsthandwerk)

153 www.kunsthandwerk.be ep.de aus  saarland 
14.Mai 2003 um 10:39 Uhr
mariavierzig@aol.com http://www.realhomepage.de/members/derzauberstab/index.html
hallo,

ich wünsche weiterhin viel erfolg für ihre homepage und sende viele grüße aus dem saarland

maria
Kommentar:Ob die auf der Webseite offerierte "Mutter Gottes mit Kind" in diesem Gästebuch sinnvoll platziert ist, erscheint mir mehr als zweifelhaft

152 Martinus aus  Eisleben 
7.Mai 2003 um 22:41 Uhr
La Resistance,

RAF und Baader sind tot,
genauso tot wie dein Hirn!!!

151 LaResistance aus  geht euch nen scheiss an 
5.Mai 2003 um 21:33 Uhr
Ihr seit hässlich Faschisten,die den
leuten falsche Hoffnungen geben. Es gibt
keinen Gott !!! Oder wo ist den euer Gott
wenn in der dritten Welt täglich
Kinder verrecken. Ich bin Anarchist
und Andreas Bader ist mein Idol!
Ich hasse euch
Kommentar:Hass ist keine Alternative. Es kann nur um sachliche Auseinandersetzung gehen

150 Boris Maskow aus  Münster 
28.April 2003 um 23:26 Uhr
kontakt@champagnerquelle.de http://www.champagnerquelle.de
Grüß Gott,
(darf man das so hier sagen? ;),
durch Zufall habe ich gesehen,
daß Sie meine Arbeit verwertet
haben. Das ist schön. Was aber ist
mit dem Urheberrecht?

Über eine kurze Nachricht würde ich
mich freuen.

Beste Grüße und nichts für ungut,

BM
Kommentar:Das Urheberrecht gestattet Zitierungen. Kritisch wird es allerdings, wenn die ein solchen Umfang haben, dass es fraglich ist wer da primär spricht. Der Autor oder der Rezensent.
Ich habe schon den Fall gehabt, dass eine Dame die eine kritisch akzentuierte Webseite in Sachen Rechtsradikalismus betreibt, sich darüber beschwerte, ich habe zuviel von Ihr zitiert; obwohl meines Erachtens in ihrem Sinne für sie positiv zitiert wurde. Und desweiteren auch eine eindeutige Quellenangabe dazu mit vorgenommen wurde. Letztendlich bin ich aber für meine von mir vertretenen Thesen nicht auf diese Dame angewiesen. Ich habe daher das diesbezügliche nach dieser Beschwerde wieder gelöscht.
Aus meiner Sicht ist in Ihrem Fall das vom Urheberrecht gestattete Zitierungsrecht noch nicht überschritten. Sollten Sie eine andere Rechtsauffassung dazu haben und dies in fordernder Weise entsprechend kundtun, werde ich natürlich auch in Ihrem Fall eine Löschung vornehmen.
Im Übrigen. Ich biete auf meiner Webseite, ohne irgendeinen kommerziellen Nutzen zu haben, nur um der Sache willen, auch diverse Texte frei zugänglich an, für die das Urheberrecht bei mir liegt. Dies mag für diejenigen die da glauben Ihre Urheberrechte einfordern zu müssen kein Trost sein. Sie sollten aber abwägen, was ihnen ihre vermeintliche Rechtsduchsetzung wert ist.

149 Rose aus  Deutschland 
24.April 2003 um 15:58 Uhr
Rettward - nenne mir Deinen Wunsch.
Du hast doch sicherlich eine Zielgruppe
im Visier, oder? Wie sieht deine
Zielvorstellung aus?

148 Rettward aus  Berlin 
22.April 2003 um 16:38 Uhr
http://www.rettward.com
Schaut mal meine Seite! Eintritt auf eigene Gefahr... ;)

147 Robin aus  Deutschland 
22.April 2003 um 15:23 Uhr
"Zeugen - Nationalisten
Gleiches System - Gleiche Struktur"

Rose, damit hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

Dieser Verein ist schlimmer als Scientology und Bhagwan zusammen.

146 Rose aus  Deutschland 
14.April 2003 um 21:51 Uhr
Oh Robin! Deine Aussage ist ja noch
human. Der Anfang beginnt mit Beobachtung,
dann werden Gerüchte angesprochen,
dann wirst Du gemieden und Du befindest
Dich in der "Sündenbocktheorie"!
Das perverse ist: Du weißt von der
Vorgehensweise nichts. Du wirst be-
spitzelt, es wird ausgehorcht - all
Informanten fühlen sich geil und
wichtig!!! Sie tragen dazu bei, einen
Menschen an den Pranger zu stellen.
Ein kleines Hitlersystem unter Zeugen
Jehovas. Die Strategien sind identisch.
Was glaubst Du Robin, warum so viele
Ex-Zeugen heute "NATIONALISTEN" sind.
Gleiches System - Gleiche STruktur.

145 Robin aus  Deutschland 
12.April 2003 um 19:42 Uhr
"Jeder, der die WTG kritisiert, (und dies nicht in Sacktuch und Asche bereut), wird fristlos gefeuert!"
Ich stehe zu dieser Aussage und bin überzeugt, dass dieses Prozedere weltweit geübt wird.

Es mag einige wenige Versammlungen geben, wo noch der gesunde Menschenverstand vorherrscht. Aber die sind sehr sehr selten. Leider!

144 Mr.Honest aus  Planet Earth 
12.April 2003 um 17:29 Uhr
"Aber jemand, der es wagt, die WTG zu kritisieren, wird fristlos gefeuert; und das sogar ohne Komiteeverhandlung."
Sowas nenne ich Lügenpropaganda!! Und nicht die Straftaten die bedauerlicherweise vorgekommen sind. In den Fällen die mir bekannt sind wurde niemand, aber auch NIEMAND gedeckt!!
Und eins dürft ihr nicht vergessen: Schwarze Schafe gibt es leider überall! Ich denke ihr seid nicht berechtigt den ersten Stein zu werfen.
Kommentar:Wie sagte der Albert bei Infolink mal sinngemäss bei einer ähnlichen Kontroverse. Es mag durchaus unterschiedliche Reaktionen in den einzelnen Versammlungen geben. Je nachdem, wer dort das sagen hat. Daraus jedoch ein Mund-verbieten abzuleiten ist nicht sachgerecht. Auch wer persönlich negative Erfahrungen gemacht hat, kann dies zur Diskussion stellen.

143 Robin aus  Deutschland 
10.April 2003 um 20:56 Uhr
Liebe Rose!

Leider hast du völlig recht, wenn du sagst, dass Täterschutz über Opferschutz steht.

"Mr. Honest" dreht halt die Orgel mit dem Lied "Lügenpropaganda" und weiß überhaupt nicht, wovon er spricht, da er sich nicht informiert hat.

Das dürfen WTG-Jünger nämlich nicht, das wäre gegenüber dem Götzen WTG illoyal!

142 Rose aus  Deutschland 
10.April 2003 um 11:09 Uhr
Selbstverständlich akzeptiere ich
den "Schutz" der Täter und Mittäter.
Es ist nun mal eine Tatsache in unserer
Gesellschaft, das TÄTERSCHUTZ an
1. Stelle steht. Niemand oder besser
gesagt fast niemand konzentriert sich
auf die "Opferlobby". Sicher ist auch,
das Problem ist nicht nur bei den
Zeugen Jehovas zu finden. TÄTERschutz
ist ein gesellschaftliches Problem.

141 Rose aus  Deutschland 
10.April 2003 um 08:40 Uhr
Ich überlege schon lange, ob ich die
Täter und Mittäter hier im Netz öffentlich
mit Namen bekannt gebe.
Na das wer doch mal was oder?
Kommentar:Meine Meinung dazu. Es gab im Internet mal eine Webseite die nannte sich "Jehovas Zeugen Geschädigte". Unter anderem wurden dort auch dem Betreiber dieser Webseite bekannte Zeugen Jehovas mit Namen und Adressen angeprangert. Selbst aber hielt sich dieser Betreiber im Dunkeln der Anonymität. So nannte er beispielsweise auch keine erreichbare eMail.
Man weiss. Niemand ist im Internet genötigt, der ein Forum oder ein Gästebuch nutzt, dort seine Identität offenzulegen. In dem Moment jedoch, wo die Grenze überschritten wird, und andere mit Namen und Adresse (zu Recht oder Unrecht) angeprangert werden, ist ein juristisch zu wertender Tatbestand erreicht. Anonyme Einträge vorgenannter Art werden daher von mir gelöscht. Man kann Sachverhalte auch darlegen, ohne sich auf vorgenanntes Glatteis zu begeben. Ich bitte um Verständnis für vorstehendes.

140 Rose aus  Deutschland 
10.April 2003 um 08:37 Uhr
Was willst Du bei Straftaten wie
Kindesmissbrauch, Vergewaltigung
konstruktiv kritisieren Mr. Honest?

139 Mr. Honest aus  Erdkugel 
9.April 2003 um 22:07 Uhr
Fällt Euch nix besseres ein als diese Märchenstunde?
Konstruktive Kritik ist angebracht, aber Lügenpropaganda ist armselig!
Basta! Und ich weiss wovon ich spreche.

138 Angel aus  dtl 
9.April 2003 um 15:03 Uhr
missbutterfly61@yahoo.de
hi!
ich hab schon viel über ZY gehört und gelesen!
es ist bemerkenswert aber dennoch sehr schwer zu verstehen.
jeder sollte das glauben was er will ohne vervolgt zu werden.
ich finde diese Page ganz ok bowohl ich nicht ganz blicke warum nur144000 in den himmel kommen und der rest nicht!
tschüss eure angel

137 Robin aus  Deutschland 
8.April 2003 um 19:48 Uhr
Älteste decken Kindesmissbrauch und andere Schweinereien.
Aber jemand, der es wagt, die WTG zu kritisieren, wird fristlos gefeuert; und das sogar ohne Komiteeverhandlung. Dort könnten die Ältesten-Schafe ja mit dem Abtrünnigen-Virus infiziert werden oder sogar die Wahrheit hinter der "Wahrheit" entdecken..

Es ist nicht nur der Schwanz; der ganze faule Fisch stinkt zum Himmel!!

136 Rose aus  Deutschland 
2.April 2003 um 21:00 Uhr
Die Organisation ist grundsätzlich schlecht.
Sie deckt Täter die Kinder missbrauchen
und schlagen!!!

135 Luisa Kaiser aus  Deutschland 
29.März 2003 um 10:17 Uhr
?

134 Luisa Kaiser aus  Deutschland 
29.März 2003 um 10:16 Uhr
luisakaiser@aol.com
Wieso sind alle so sehr darauf erpicht, unbedingt der WTG Schlechtes zu unterstellen? nur weil sich einige daneben benehmen, ist doch die Organisation als Gesamtheit noch lange nicht verwerflich

133 Luisa Kaiser aus  Deutschland 
29.März 2003 um 10:11 Uhr
Luisakaiser@aol.com
Überall findet man Hilfen, Ideen, Tipps, um sich von der WTG zu entfernen. Wo bitte finde ich den Weg zurück???

132 Julia Neuhaus aus  Europa 
27.März 2003 um 11:18 Uhr
hallo

131 Elsbeth Gänseblümchen aus  Deutschland 
14.März 2003 um 11:15 Uhr
Wissda wat, ihr könnt misch alle ma kreuzweise und spiralenförmig an der Hinterteilausbuchtung lecken !!!!!!!
Jesus lebt und meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad!!!
Heil Reichert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hühnerauge um Hühnerauge, Löwenzahn um Löwenzahn !!!!!
Das ist die einzigst wahre Lebensphylosophie

130 Gabi aus  Deutschland 
13.März 2003 um 23:06 Uhr
Ja Dein 3-faches Sieg Heil ist schon
sehr interessant. Viele EX-Zeugen sind
jetzt in der "Sieg Heil" Struktur.
Kannst Du mir das erklären?
BöhsezMädel schreibt Dir ganz persönlich.
Böhser Gruss

129 Slavomir Birnbaum aus  Liegnitz 
10.März 2003 um 19:35 Uhr
Ich bin ein 28 Jähriger ehemaliger Ex-Zeuge, der jetzt wieder dabei ist! Nachdem ich meine ganze Jugend schon durch die Jehovas versaut habe, werde ich jetzt auch mein weiteres leben total zerlegen!
Gruß und ein dreifaches Sieg Heil!

128 Ronny aus  Deutschland 
3.März 2003 um 23:11 Uhr
butorange@web.de
Das kann alles nicht war sein! Die Frage ist nur wer sich diesen ganzen Müll einfallen lassen hat!?
Wie kann man nur denken das etwas von Menschen geschriebenes für Göttlich halten kann, um nur mal einen Minimalen Pukt zu sezen!
Der Glaube allein ist wichtig, und jede struktur die einen Glauben aufrechterhalten soll ist ein fehler!
Aber was anderes!Die Kinder der zeugen Jehovas tun mir absolut leid! Wuie kann man Kinder nur zu einem Glauben zwingen? Unzumutbar!

127 Gotthilf Glaube aus  Vom Schiff das sich Geminde nennt 
3.März 2003 um 23:11 Uhr
Der Zusammenhang zwischen dem Vogel, der unser Schöpfer ist und dem perfekten Dutzen liegt näher als ihr denkt. Da soll noch jemand sagen: "Ein Ei gleicht dem anderen". Das ist Gotteslästerung. Und das ist nicht schön. Gott ist ein Kanninchen! Alles andere ist Quatsch.

126 Robin aus  Deutschland 
3.März 2003 um 14:21 Uhr
Evolution - Schöpfung


Ein winziger Vogel, eine Grasmücke, fliegt auf ihrem Weg von Nordamerika nach Südamerika zunächst einmal hoch über dem Atlantik in Richtung Afrika. In einer Höhe von ungefähr sechs Kilometern begibt sie sich in eine Windströmung, die sie Kurs auf Südamerika nehmen läßt. Geleitet von ihrem Instinkt, ist sie auf ihrer 4000 Kilometer langen Flugroute mehrere Tage unterwegs. Sie wiegt etwa 20 Gramm.

Fledermäuse orientieren sich mit Hilfe von Ultraschall, Aale erzeugen Elektrizität, Möwen entsalzen Meerwasser, Wespen stellen Papier her, Termiten bauen Klimaanlagen, Kraken bewegen sich mit einer Art Düsenantrieb vorwärts, Vögel bauen Appartmenthäuser, Ameisen verrichten Gartenarbeit, hüten andere Tiere oder können nähen, Leuchtkäfer haben eingebaute Taschenlampen.

Experten, die einen der kühnsten Träume der Menschen - denkende Maschinen zu bauen - verwirklichen wollten, sind beim ersten, scheinbar einfachen Schritt gescheitert. Sie konnten das Sehvermögen nicht nachahmen.
Nach 20jähriger Forschungsarbeit müssen sie den Maschinen immer noch Anweisungen zur Bewältigung der scheinbar einfachen Aufgabe geben, alltägliche Gegenstände zu erkennen und voneinander zu unterscheiden.
Daher haben sie erneut tiefen Respekt vor dem hochentwickelten Sehvermögen des Menschen bekommen. Die Netzhaut des menschlichen Auges läßt die Computerwissenschaftler neidisch werden. Ihre 100 Millionen Stäbchen und Zapfen sowie ihre Nervenzellschichten bewältigen mindestens 10 Milliarden Rechenvorgänge in der Sekunde.
Quelle: New York Times.

Die Entstehung der Proteine hängt von der DNS ab, aber die DNS kann sich nicht ohne zuvor vorhandenes Protein bilden.
Die Entstehung des genetischen Codes stellt ein gewaltiges Henne-oder-Ei-Problem dar, das gegenwärtig völlig ungelöst bleibt.


Bei der Photosynthese stellen die Pflanzen mit der Hilfe von Sonnenlicht aus Kohlendioxyd, Wasser und Mineralien Sauerstoff und Nahrungsmittel her.
Könnte eine einfache Zelle das alles erfunden haben?

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Leben durch Zufall entstanden ist, ist vergleichbar mit der Wahrscheinlichkeit, dass ein vollständiges Wörterbuch das Ergebnis einer Explosion in einer Druckerei ist.
Ein Biologe.

Die heute lebenden Affen scheinen aus dem Nichts entsprungen zu sein. Sie haben keine Vergangenheit, keinen Fossilbericht.
Science Digest - Wissenschaftsmagazin.

Kein Fossil oder andere naturwissenschaftlicher Beweis zeugt von einer direkten Verbindung vom Affen zum Menschen.
Dto.

Zwischen den größeren Organismusgruppen läßt sich keine Verbindung herstellen. Die Fossilien fehlen an allen wichtigen Stellen.
Ein Wissenschaftler.

125 Janien aus  Deutschland! 
28.Februar 2003 um 10:34 Uhr
Janien@web.de
der affe ist aus noch kleineren tieren entstanden und die aus noch kleineren.
am anfang war überhaupt nichts und dann hat sich irgendwann eine zelle entwickelt und daraus sind dann nach millionen von mutationen menschen entstanden.
wer glaubt denn bitte schön heute noch den schrott mit adam und eva? ich nicht, obwohl ich konfirmiert bin. selbst der pastor hat daran nicht geglaubt! viele schöne grüße und macht weiter mit eurem schrott.
Kommentar:Evolutionslehre und Schöpfungslehre haben beide etwas gemeinsam.Es wird immer Glauben notwendig sein für ihre Akzeptanz.

124 A aus  F 
24.Februar 2003 um 09:28 Uhr
Wie wäre es wenn Sie sich so ausführlich mit Dingen beschäftigen die wirklich nützlich sind. Das Sie zu 90% Lügen verbreiten und die Wahrheit der anderen 10% verdrehen, ist mittlerweile in ganz Deutschland bekannt. Ich bin mir sicher auch darüber hinaus. Ihr Ruf ist hinüber, das haben Sie sich selbst zuzuschreiben. Sachlich bleiben wäre das Gehemeinis gewesen. Das Ihre Symphatisanten stetig abnehmen wissen Sie selbst - also wechseln Sie doch mal das Themengebiet.
Kommentar:Die ihrer Meinung nach "90 Prozent Lügen" bedürften erst mal des Nachweises.

123 miro aus  frankfurt 
23.Februar 2003 um 19:20 Uhr
dune02@gmx.net
es ist schon komisch deine ansichten zu lesen dein gutes recht meine güte was hat mann dir nur angetan um über andere zu richten.ich bin ein ausgeschlossener zj aber son humbug hab i noch net gehört das es gott gibt ist für mich eine tatsache die geschichtlich bewiesen ist
wer nicht so glaubt muß es mir erklären: wie wärs mit der these der mensch stammt vom affen ab? dann sagt mir bitte von wo kommt der affe?
du fragst wo kommt gott her? eine weise frage leider können wir menschen nur 3 dimensional denken nähmlich in länge, breite und höhe, einstein nahm noch ne 4 dazu nähmlich das licht. ich will damit verdeutlichen das alles andere unsere vorstellungskraft übersteigt das ganze unterlege ich mit der tatsache
jeder kennt schwarze löcher im universum sie ziehen materie an und sie ist weg keiner kann erklären wohin weg wo sie vorher noch da war..

kleiner tipp sie ist net weg wir können sie nur net mehr wahrnehmen.
du sagst blödsinn?
hm dann sag mir bitte wenn du heute material zum hausbau wie steine zement ectr. hinstellst, kommst nach 20 jahren wieder zurück wir sind uns einig es steht bestimmt kein haus da oder.?
nichts Entsteht durch zufall!
und so gibt es zu allem was es gibt ein gegenstück schon mal drauf geachtet?
gegenteil von krieg ist frieden, gegenteil von hoch ist....genau u.s.w.
leider sind wir nunmal net vollkommen und somit fehlerhaft und das macht uns verletzbar
ich glaub an gott und die bibel und wegen den zeittehorien
in der bibel steht ganz klar das nieman den zeitpunkt kennt außer gott! wenn du versuchst
eine organisation schlecht zu reden mit tatsachen unvollkommener menschen frag ich mich nach dem sinn deines wirkens?
du verurteilst einzelne menschen doch wenn du dich mal richtig mit der menschheit beschäftigst kommst du zwangsläufig auf ein ergebnis nähmlich die wahrheit denn die kann mann nicht verfälschen. das ist meine meinung und ich betone bewußt das ich ausgeschlossen bin um zu verdeutlichen das dies kein fake ist!
Kommentar:Die Kritik an der Religion „Made in Zeugen Jehovas" erschöpft sich nicht an der Bewertung der Gottesfrage. Selbige steht eigentlich auf den „hinteren Plätzen". Viel wesentlicher ist die totalitäre Innenstruktur. Auch ist es keineswegs eine neue Erfahrung, dass so mancher der da ausgeschlossen wurde, ein den Zeugen adäquates Milieu weiterhin sucht, bzw. gar „auf allen vieren" zu ihnen zurückzukrauchen bemüht ist. Es gibt aber auch Fälle, wo selbige, deren Willen die WTG so zu brechen vermochte, später zu der Einsicht gelangen. D a s wird sich niemals mehr wiederholen. Manch einer zahlt eben ein hohes „Lehrgeld", obwohl er es weit billiger haben könnte.

122 meike aus  giessen 
6.Februar 2003 um 19:53 Uhr
trance-tussi@web.de
ich verstehe den ganzen sinn nicht so ganz

121 meike brauner aus  deutschland 
6.Februar 2003 um 19:52 Uhr
trance-tussi@web.de
ich weiss net was das hier alles sein soll

120 Hamsterkind aus  zuhause 
6.Februar 2003 um 18:44 Uhr
Ich möchte dringend H.P vom 6.10.2002
11:15:59Uhr bitten mir zu sagen ob
es sich in Berlin Großbeerenstraße um
um einen H.L handelt.Seine Frau meine ich heißt B.
Beide lernte ich vor ca.20 Jahren kennen.Sie
Sie blieben mir in sehr schlechter
Erinnerung.Waren kinderlos.Im Haus wohnten seinerzeit ein schweizer
Ehepaar und eine K.M.Diese waren befreundet.
Dieser besagte Mensch konnte schon damals nicht die Nase aus fremden
Angelegenheiten lassen.
Würde mich freuen an dieser Stelle mit Dir über weiteres sprechen zu können.
Kommentar:Der fragliche Beitrag Großbeerenstr. betreffend, wurde als Nr. 3354 im Forum eingestellt, aber nicht hier im Gästebuch. Auch wurde von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, keine eMail anzugeben. Sofern der Beitragsschreiber dass nicht zufällig hier liest, ist eine Kontaktvermittlung nicht möglich.

119 Satan aus  D 
28.Januar 2003 um 13:58 Uhr
Vor allem @Manuela
Ich bin eine von denen die an die Öffentlichkeit getreten ist und solch ein XXX-Straftäter angezeigt hat. Ich meine nicht, dass es diese Art von Menschen nur unter ZJ gibt. Ich denke jedoch, dass diese Art unter euch sehr beliebt und arg verbreitet ist. Ihr legt euch einen Deckmantel zur Tarnung über – mehr ist das nicht. Ich habe da mal von jemanden zu hören bekommen, wenn du eine Wohnung zu vermieten hast, dann nehme einen ZJ (die zahlen immer). Rauchen? Nein, niemals. Alkohol? In mir steckt doch nicht Satan. Kinder schlagen oder f...? Würden wir nie tun. Eines meine lieben will ich euch hiermit sagen. Ich habe den Typen kennen gelernt und konnte mir für eine Zeit einen guten Einblick verschaffen. Seine Frau nebst Kind wurden grün und blau geprügelt, evtl. sogar noch mehr. Neben einem Kettenraucher war er noch Alkoholiker. Und sein liebes Haus steht zur Zwangsversteigerung. Tolle Zeugen Jehovas! Über die anderen Dinge möchte ich hier lieber nicht sprechen – dies nur zu meinem Schutz! Tja, denn Drohungen aussprechen und Wohnungen zertrümmern könnt ihr auch sehr gut, wenn man euch mit Recht zu Nahe getreten ist. Ich kann es von den Gemeinden/Städten/Ländern gar nicht verstehen, dass man auch „Unterschlupf“ gewährt. Ihr habt schon eine merkwürdige Art an euch „Nächstenliebe“ zu praktizieren *g.

Viele liebe Grüße von Satan (so nennt man mich in Fachkreisen der ZJ mit Vorliebe)

118 misa aus  leer 
24.Januar 2003 um 15:49 Uhr
Ich bin Christ, glaube nicht an Jehova oder sonst eine Sekte. An alle, die hier auf dem falschen Dampfer sind: Lasst diesen Humbuck-Scheiß! Es bringt euch nicht weiter, sondern nur weiter weg von Gott. Macht eure Augen endlich auf, ... für IHN, euren liebenden Vater. Wollt ihr nicht auch in Sicherheit sein, wenn diese schlechte WElt zusammen bricht? Ich bete für jeden einzelnen von euch!!! AMEN!!!

117 The HotkeyM aus  dem Schatten 
23.Januar 2003 um 10:26 Uhr
The_HotkeyM@gmx.de http://www.dichterecke.de.vu
Mal was zu dem Beitrag Bluturteil: Es steht in der Bibel kein Blut zu sich zu nehmen!!! Der Apostel Paulus, glaub ich schrieb es einer Versammlung ich glaub in Korinth... Auserdem sind es ja auch rein hygienische Aspekte, die auch mich veranlassen würden nur im wirklich äußersten Notfall Blut anzunehmen...

The HotkeyM
Kommentar:Sicherlich. Wohl dem, der medizinische Dienste in Anspruch zu nehmen, nicht nötig hat! Aber was ist mit den Notsituationen. Da wird doch eine Dogmatik in den Vordergrund gestellt. Der Mensch ist für diese Dogmatik völlig unbedeutend. Gegegebenfalls auch nur als "Schlachtopfer für diese Dogmatik" vorgesehen!

116 Manuel aus  D 
10.Januar 2003 um 11:54 Uhr
ich stimme voll und ganz 'Ein Freund zu' keiner kann etwas über menschen sagen.
Die vorurteile die hier über die zeugen jehovas fallen, muss man erstmal beweisen können,
und es ist nicht gerecht sich dermaßen über diese Religionsgemeinschaft her zufallen,
es wären es Aliens.

Auch die Aussagen über Ex-Zeugen jehovas find ich echt zum kotzen.
Mal ein Beispiel:
Ein azubi geht in einer firma (die ihm sehr gefällt) um seine ausbildung zu machen.
Nun passiert was, er wird in der firma beim klauen erwischt, und????
Der chef gibt ihm vielleicht noch eine Verwahnung oder schmeisst ihn direkt raus.
Nun erzählt der Ex-Azubi der firma sehr schlecht und erzählt im deutschen nur scheiss zu seinen
kollegen und sagt ihnen das sie dort nie anfangen sollen zu arbei´ten da die Leute die da arbeiten sowieso alles nur
'Wichser' sind!!!

Und?
Versteht ihr jezt was ich damit sagen will?
Ist sowas gerecht Vorurteole über gruppen [in dem Falle die Firma]
zu lästern

Das ist typisch mensch, negative sachen oder Vorurteile bleiben bei´Idioten länger haften
als Positive Sachen

Ich denke man sollte über die zeugen jehovas
auch mal die guten Seiten erwähnen!!!

Ich hoffe das sich jemand hier zurückmeldet!!!

115 Schnuff aus  Deutschland 
2.Januar 2003 um 00:36 Uhr
Schnuffi777@aol.com
Hier bin ich noch einmal Robin.
Vielleicht schaffst Du es ja, dass sich
hier in Deutschland "Überlebende" treffen
und bereit sind eine Sammelanzeige
zu starten gegen die ***ualtrafttäter
der Zeugen Jehovas. Leider wird hier in
Deutschland nicht viel Öffentlichkeits-
arbeit geleistet. In Amerika nennen sich
diese "Überlebende" SILENT LAMBS.
Also, warum nicht das in Deutschland
veröffentlichen. Ich bin dabei. Höchste
Zeit die ***ualstraftäter zu präsentieren.
WER HÖRT UND ZUSCHAUT UNTERSTÜTZT DIE
STRAFTATEN

114 Schnuff aus  Deutschland 
1.Januar 2003 um 23:59 Uhr
Schnuffi777@aol.com
Hallo Stephan, Du hast 2 Möglichkeiten.
Du bleibst dabei und VERRATEST diese
Brut. Oder Du steigst aus und sprichst
in der Öffentlichkeit über das was du
gesehen hast. Ein Schläfer zu sein ..
warum nicht. Wenn Du damit leben kannst.

113 Robin aus  Deutschland 
1.Januar 2003 um 17:39 Uhr
Conzaliss@web.de
Ich bin vor mehr als drei Jahren "ausgestiegen", nachdem ich dem Verein etwa 18 Jahre angehört habe.
Meine Gründe waren: Unehrlichkeit, Heuchelei und unchristliches Verhalten der Sektenvertreter.

Ich suche noch Kontakte zu ehemaligen und kritischen Sektenmitgliedern (ZJ, NAK etc.) im Raum Nordhessen und angrenz. Bundesländern.

Räumlichkeit zum Treffen ist vorhanden und wird nicht von einer Kirche gestellt - falls jemand in dieser Beziehung Vorbehalte haben sollte.



Powered by OneTwoMax
Jetzt kostenlos bei OneTwoMax: